Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Alle Datenpannen von März 2008

Kreditkartendaten bei US-Handelsketten abgegriffen

18.03.2008

Datendiebe haben Server der Handelsketten Hannaford Brothers und Sweetbay angzapft. Diese gehören zur belgischen Delhaize Group. Beim Übertragen der Kreditkartendaten auf die Server wurden diese durch Schadsoftware ins Ausland weitergeleitet. Abhanden kamen Kreditkartennummern und die Ablaufdaten der Kreditkarten. In der Zeit von Dezember 2007 bis März 2008 wurden etwa 4,2 Millionen Kreditkartendaten kopiert.

Kommentar hinzufügen

BND kauft Bankdaten von LGT-Mitarbeiter

14.03.2008

Der Bundesnachrichtendienst hat Bankdaten von einem ehemaligen Mitarbeiter der Liechtenstein Global Trust Treuhand gekauft. Der Mitarbeiter hatte die Daten erlangt, als er mit der Digitalisierung des Archivs beauftragt wurde. Die Daten geben Auskunft über Steuersünder und machten vorallem in Deutschland Schlagzeilen.

Nachtrag, 08.02.2010: Die Bank muss den betroffenen Kunden nun möglicherweise eine Entschädigung in Millionenhöhe zahlen, weil sie nicht rechtzeitig über die Datenpanne informiert hat.

Kommentar hinzufügen