Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Alle Datenpannen, die von Stadtverwaltung Mittweida (mit)verusacht worden sind

Einwohnermeldeämter geben zu viele Daten an Bundeswehr

11.01.2012

Nachdem erst kürzlich im holsteinischen Eutin Kinder von der Bundeswehr angeschrieben wurden, wiederholte sich der Vorfall jetzt in Sachsen. Statt der Anschriften des Geburtenjahrgangs 1994 übermittelten die Einwohnermeldeämter der Gemeinden Kriebstein und Altmittweida die Adressen aller seit dem geborenen Kinder an das Kreiswehrersatzamt nach Dresden. Der Kreis der mit Werbepost Beglückten erhöhte sich so von 184 auf 570 Personen.

Kommentar hinzufügen