Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

USA: Datenklau im AT&T-Webshop

Letzte Aktualisierung: 03.04.2009

Zusammenfassung

Dieses Datenleck wurde um den 29.08.2006 in den Medien bekannt.

Details

Zahlreiche Kunden des Telefonanbieters AT&T wurden beim Einkauf in dessen Webshop ihrer Daten beraubt. Unbekannte waren in das System eingedrungen und ergatterten Kreditkartendaten tausender Kunden, die DSL-Router gekauft hatten.

AT&T verhielt sich aber nach Eintritt des Schadens vorbildlich: Der Webshop wurde sofort deaktiviert und alle betroffenen Kunden sowie deren Kreditkartenunternehmen wurden unverzüglich informiert. Außerdem kündigte man an eventuelle finanzielle Schäden zu ersetzen.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?