Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

General Electric: Personaldaten weg

Letzte Aktualisierung: 03.04.2009

Zusammenfassung

Dieses Datenleck betrifft 50000 Datensätze und wurde um den 27.09.2006 in den Medien bekannt.

Details

Dem US-Konzern General Electric wurde ein Laptop mit 50.000 Personaldaten geklaut. Unklar ist ob der Datenträger verschlüsselt war. Enthalten seien unter anderem die Sozialversicherungsnummern der betroffenen Mitarbeiter.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?