Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Citigroup-Kundendatensätze

Letzte Aktualisierung: 14.01.2009

Zusammenfassung

Dieses Datenleck betrifft 3900000 Datensätze und wurde um den 07.06.2005 in den Medien bekannt.

Details

Am 2. Mai 2005 gingen bei der Citigroup Magnetbänder auf Reisen, von denen zwei nicht beim Empfänger in Texas angekommen sind. Transportiert werden sollten sie mit UPS. Aufgrund häufender Datendiebstähle sollten strengere Sicherheitsbestimmungen gelten, die aber teilweise nicht angewendet worden. So sollte jedes Paket seperat gescannt – und nicht pauschal über einen Frachtbrief.

Auf den Bändern waren unverschlüsselte Daten von mehr als 3,9 Mio Kunden der Citigroup. Neben dem Namen waren Adressen, Sozialversicherungsnummern, Kontonummern, Kontobewegungen und Kreditinformationen gespeichert.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Mr. Anthony Marcus am 20.12.2018

Benötigen Sie ein dringendes Darlehen, wie beispielsweise ein Darlehen für Company Assistance, Hausmiete, Unterstützung für Ihre Unternehmensorganisation, wenden Sie sich an
Hier mit dieser folgenden E-Mail-Adresse können Sie sich an uns wenden: Comprehensiveloansolution365@gmail.com

HINWEIS: Sie müssen die folgenden Details weiterleiten …

Vollständiger Name:
Sex:
Älter:
Zustand:
Land:
Besetzung:
Monatliches Einkommen:
Erforderlicher Kreditbetrag:
Dauer:
Religion:
Telefonnummer +

Kontakt: Herr Anthony Marcus. MD
E-Mail-Adresse: Comprehensiveloansolution365@gmail.com

Kommentar hinzufügen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Wieviel ist 40 plus 2?