Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Kostenübernahme an falschen Empfänger

Letzte Aktualisierung: 08.12.2015

Zusammenfassung

Dieses Datenleck betrifft 1 Datensätze und wurde um den 01.12.2015 in den Medien bekannt.

Details

Die Knappschaft hat nach einem Presseartikel zu Folge einen Antrag auf Kostenübernahme für ein Rezept an die falsche Apotheke verschickt. Das Fax enthielt die vollständigen Versichertendaten.

Kommentar Solche Fehler sind leider nicht vermeidbar. Zu schnell ist eine Nummer falsch getippt (und anders bei IBAN gibt es keine Fehlertoleranz auf Faxnummern). In dem Falle hätte aber der scheinbare Verursacher mehr zur Aufklärung beitragen sollen.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?