Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Interne Unterlagen der Friedrich-Ebert-Stiftung

Letzte Aktualisierung: 22.10.2015

Zusammenfassung

Dieses Datenleck wurde um den 05.06.2015 in den Medien bekannt.

Details

Bei der Friedrich-Ebert-Stiftung sind Unterlagen zu den Projekten in Asien, die für internen Gebrauch gedacht sind und in einem passwortgeschützten Bereich hätten liegen sollen, öffentlich erreichbar gewesen.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?