Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

NHS-Mitarbeiter verliert USB-Stick

Letzte Aktualisierung: 19.04.2012

Zusammenfassung

Dieses Datenleck betrifft 600 Datensätze und wurde um den 16.04.2012 in den Medien bekannt.

Details

Ein Mitarbeiter des South London health care trust, einer Unterorganisation des britischen National Health Service, hat einen unverschlüsselten USB-Stick verloren, auf welchem sich medizinische Daten von 600 werdenden Müttern befanden. Der Mitarbeiter hatte die Daten auf den Stick kopiert um daran zu Hause zu arbeiten.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?