Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Wiener Polizei-E-Mails

Letzte Aktualisierung: 29.10.2011

Zusammenfassung

Dieses Datenleck wurde um den 29.09.2011 in den Medien bekannt.

Details

Einige interne E-Mails der Landespolizeikommandos in Wien und Niederösterreich gelangten durch Kriminelle ins World Wide Web. Diese hatten die Mails von einem Server kopiert. Der Fall ist auch deshalb brisant, da einige der Mails darauf schließen lassen, dass Beamte im Dienst pornografische Inhalte ausgetauscht haben. Die Anhänge der Mails wurden nicht mit kopiert. Die Polizei strengt nun interne Ermittlungen an.

Veröffentlicht wurden die E-Mails von Crackern, welche sich zur Gruppe Anonymous zählen.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?