Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

USA: Report über Atomanlagen im Internet

Letzte Aktualisierung: 05.06.2009

Zusammenfassung

Dieses Datenleck wurde um den 01.06.2009 in den Medien bekannt.

Details

Wie die Federation of American Scientists aufdeckte wurde auf der Internetseite der Bundesdruckerei der USA ein streng vertraulicher Bericht über Atomanlagen des Landes veröffentlicht. Das 266-seitige Dokument enthielt unter anderem Landkarten, in denen die Treibstofflager für Atomwaffen verzeichnet sind. Vollkommen geheime Standorte sollen jedoch nicht darunter sein. Experten behaupten, dass von dem Leck keine erhöhte Gefahr ausgehe.

Den kompletten Bericht gibt es bei Wikileaks zum Download.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?