Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Alle Datenpannen von Dezember 2008, die von DHL (mit)verusacht worden sind

Es ging um Datenschutz!

20.12.2008

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an. Sicherungswagen blockierten die Autobahn. Dann suchten Bereitschaftspolizisten im Schein ihrer Taschenlampen die Fahrspuren und die Seitenstreifen nach den Belegen ab. Teilweise mussten die Einsatzkräfte in den steilen, von Dornengestrüpp durchsetzten Hang neben der Autobahn klettern. „Es ging um Datenschutz”, sagt ein Beamter.

Im ersten Moment dachte ich an einen falsch datierten Aprilscherz, als ich diese Meldung in der Welt las. Ein DHL-Fahrer hatte mehrere Kisten seiner Ladung auf der Autobahn verloren. In den Kisten befanden sich Kassenbelege von Karstadt, welche von einem Warenhaus in die Zentrale transportiert werden sollten. Auf den verstreuten Quittungen waren Namen und Kreditkartendaten von Karstadt-Kunden vermerkt.

Kommentar hinzufügen