Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Hello Data, Hello Kitty

Letzte Aktualisierung: 12.04.2015

Zusammenfassung

Dieses Datenleck betrifft 6249 Datensätze und wurde um den 08.04.2015 in den Medien bekannt.

Details

Beim japanischen Designunternehmen Sanrio, die Firma hinter Hello Kitty, sind Daten aus deren sogenannten „Sanrio Aktionärs-Treuepunkte-Club”, in dem Stammkunden und Aktionäre vorzufinden sind, in Umlauf gekommen. Von den 6249 Clubmitgliedern sollen vor allem Kontaktdaten (Namen, Adressen, Telefonnummern, ...) betroffen sein. Die Ursache ist bisher noch nicht bekannt.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?