Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Öffentliche Einsatzprotokolle

Letzte Aktualisierung: 17.01.2009

Zusammenfassung

Dieses Datenleck betrifft 41 Datensätze und wurde um den 16.01.2007 in den Medien bekannt.

Details

Auf den Internetseiten des Polizeipräsidiums Südhessen waren 41 Einsatzprotokolle vom 6. bis 12. Februar 2006 zu finden. Sie enthielten Namen, Adressen und Geburtsdaten sowie Automarke, Autokennzeichnen und Gesetzesverstöße von Autofahrern, die angetrunken erwischt wurden.

Versehentlich veröffentlichte ein Polizeibeamter die Einsatzprotokolle im Internet statt im Intranet. Besonders prekär ist wohl, dass in den insgesamt 41 Protokollen auch die Vorstrafen der jeweiligen Personen einsehbar waren.

Nachdem ein Kölner Rechtsanwalt bei Recherchen auf diese Protokolle gestoßen ist, informierte er die Polizei, nach der Information waren die Protokolle noch tagelang abrufbar.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?