Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Erneut Kundendaten bei Manwin geklaut

Letzte Aktualisierung: 13.03.2012

Zusammenfassung

Dieses Datenleck betrifft 72000 Datensätze und wurde um den 13.03.2012 in den Medien bekannt.

Details

„Digital Playground“ nennt sich ein Pornoportal, welches von Manwin betrieben wird. Diesem entstammen 72.000 E-Mail-Adressen und 40.000 Kreditkartennummern einschließlich Ablaufdatum, sowie Links zu sonst bezahlpflichtigen Inhalten, Administratorpasswörter und Software-Keys. Die Hacker von „The Consortium“ veröffentlichten die Kundendaten bisher glücklicherweise nicht.

Das luxemburgische Unernehmen Manwin war bereits in den vergangenen Wochen Ziel zweier erfolgreicher Angriffe. Die Sicherheit von Digital Playground soll jetzt überprüft werden.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?