Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Vertrauliche Dokumente von Scotland Yard

Letzte Aktualisierung: 26.08.2012

Zusammenfassung

Dieses Datenleck betrifft 1 Datensätze und wurde um den 24.08.2012 in den Medien bekannt.

Details

Einem Londoner Pressefotografen ist es gelungen ein internes Polizeidokument auf offener Straße abzufotografieren. Der Fotograf befand sich vor der equadorianischen Botschaft, in die sich zur Zeit Wikileaks-Gründer Julian Assange geflüchtet hat, als gerade ein Polizist von einem Briefing eintraf. Dieser hatte seine vertraulichen Aufzeichnungen gut sichtbar unter dem Arm klemmen.

In dem Dokument werden Wege und Mittel erörtert, wie der flüchtige Assange von den equadorianischen Diplomaten aus der Botschaft geschleust werden könnte, um sich dem Zugriff durch Scotland Yard zu entziehen.

Einen ähnlichen Fall gab es bereits 2009.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?