Sprung zum Inhalt / Skip to main content

die chronik der datenpannen

Falscher Adressat

Letzte Aktualisierung: 27.10.2015

Zusammenfassung

Dieses Datenleck wurde um den 03.02.2015 in den Medien bekannt.

Details

Bei der Schweizer Bank Bank Coop verschickte Kundendaten – wohl versehentlich – an den falschen Adressaten.

Es entstand die Debatte, ob so ein Fehler zum Vertrauensverlust führt, der eine sofortige Kündigung rechtfertigt.

Beteiligte Verursacher

Betroffene Länder

Betroffene Datenarten

Referenzen / Quellen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


Freiwillige Angabe

Freiwillige Angabe

Wieviel ist 40 plus 2?